Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie erfreut sich wachsender Beliebtheit

Bereits über 150 Mitglieder der Gesellschaft beigetreten.

Stuttgart, 19.10.2010 

Die Deutsche Gesellschaft für Aligner Orthodontie e.V. (DGAO) hat sich, seit ihrer Öffnung für Mitglieder im März 2009, zu einer gestandenen Größe in der kieferortho-pädischen Landschaft entwickelt. 150 Mitglieder bezeugen die wachsende Bedeutung der metallfreien Kieferorthopädie.

Die DGAO wurde im November 2007 gegründet und hat ihren Sitz in Stuttgart. Ihr primäres Ziel ist es, durch Wissenschaft, Lehre, Forschung und Öffentlichkeitsarbeit unabhängig die Vorteile der immer populärer werdenden metallfreien Kieferorthopädie aufzu-zeigen und bekannter zu machen.

Den Vorstand der DGAO bilden Prof. em. Dr. Rainer-Reginald Miethke (Präsident), Dr. Boris Sonnenberg (Vizepräsident), Dr. Jörg Schwarze (Generalsekretär), Prof. Dr. Dr. Gernot Göz, Dr. Thomas Drechsler, Dr. Julia Haubrich und Dr. Werner Schupp.

Weitere Informationen und den Mitgliedsantrag als Download unter www.dgao.com

Zurück